Neuerscheinungen

Neu
Icons – Bildzeichen verstehen und gestalten
Im Alltag begegnen uns Bildzeichen an fast jeder Ecke: im Straßenverkehr, im Supermarkt, auf Verpackungen, dem Laptop oder Handy. Sie geben uns Orientierung, geben Hinweise und ermöglichen Interaktion. Wir finden sie in Mengen zum kostenfreien Download oder können sie via Plugins in Layouts integrieren. Gleichzeitig bleibt die Frage, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit Bildzeichen sinnvoll funktionieren. Wie gestalten wir sie? Und welche Kriterien helfen uns bei der Bewertung?Dieses Grundlagenbuch beleuchtet dafür unterschiedliche Perspektiven: von den Grundsätzen der Kommunikation über die Semiotik bis hin zu ästhetischen und funktionalen Aspekten. Von den gestalterischen Grundelementen bis zu interaktiven Anwendungen.Holger Ziemann lebt und arbeitet in Hamburg. Als Gestalter entwickelte er früh ein Faible für gestalterische Systeme und Strukturen. Bereits im Studium an der FH Aachen beschäftigte er sich mit Bildzeichen und untersuchte in seinem Diplom Möglichkeiten, Sprache durch Piktogramme zu ersetzen. Seit 2019 lehrt er als Professor für Mediendesign an der IU Internationale Hochschule mit den Schwerpunkten Branding und UX.Leseprobe (PDF)

39,00 €*
Neu
Cœur de l’île Inselspital Anna-Seiler-Haus
Dieses opulente Fotobuch ist dem Anna-Seiler-Haus in Bern gewidmet. Der 16-geschossige Neubau bildet als Herzstück – auch Cœur de l’île genannt – den im Stadtbild weit sichtbaren Hochpunkt des Inselspitals. Überhaupt kommt hier den Sichtbeziehungen eine maßgebliche Rolle zu bei der Orientierung im Gebäude und der Verortung im urbanen Kontext. Dem Fotografen HGEsch ist es gelungen, das gemeinschaftliche Werk der drei Architekturbüros über alle Maßstabsebenen hinweg grandios in Szene zu setzen, mit überraschenden Blicken auf Details über Ausblicke ins und aus dem Quartier bis hin zu fulminanten Panoramaaufnahmen mit den Berner Alpen am Horizont.Leseprobe (PDF)

68,00 €*
Neu
non nobis – über das Bauen in der Zukunft Band 2: Über die Randbedingungen des Zukünftigen
Mit Band 2 der Trilogie führt Werner Sobek seine umfassende Analyse der Zusammenhänge von Bauen und Umwelt fort. Sein Fokus liegt diesmal auf den Entwicklungen, die wir in den kommenden Jahrzehnten zu erwarten haben, und auf den Randbedingungen, innerhalb derer menschliches Handeln überhaupt noch möglich sein wird. Wie im ersten Band geht es um Ressourcen, Emissionen, Energie, Erderwärmung, Klimaziele, Bevölkerungsentwicklung, Migrationen u.v.m. Das Buch bietet eine schonungslose Analyse der Welt von morgen. Es ist eine unverzichtbare Basis für die heute zu treffenden Entscheidungen über unsere zukünftige Art zu bauen, zu wohnen und uns fortzubewegen.Werner Sobek ist einer der bedeutendsten Architekten und Ingenieure unserer Zeit. Er war Professor an der Universität Stuttgart und Mies-van-der-Rohe-Professor am Illinois Institute of Technology in Chicago. Er ist zudem Gründer eines weltweit tätigen Planungsbüros mit mehr als 400 Mitarbeitern, Mitbegründer der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen sowie Initiator des Sonderforschungsbereichs SFB 1244 „Adaptive Hüllen und Strukturen für die gebaute Umwelt von morgen“. Sein Ziel: für mehr Menschen emissionsfrei und mit weniger Material zu bauen.Leseprobe (PDF)

49,00 €*
Neu
Sustainable Architecture & Design 2023 / 2024
50 internationale Projekte präsentieren in fünf Kategorien die innovativsten und zukunftsweisendsten Lösungen, deren Beitrag zu baukultureller Entwicklung klar erkennbar ist. Im Fokus stehen alle relevanten Themenfelder der Transformationsentwicklung: Ressourceneinsatz, zirkuläre Prozesse, Biodiversität u.v.m. Die Herausgeberinnen betrachten ganzheitlich die aktuellen Entwicklungen in der Baubranche und machen Lust auf Neues. Mit InteriorPark. treiben sie seit 2010 nachhaltige Entwicklungen in der Baubranche voran. Leseprobe (PDF)

59,00 €*
Haustechnik – einfach skizziert
Der zweite Band der Reihe „Basiswissen Architektur“ komplettiert das Thema der Gebäudetechnik um die Bereiche Ver- und Entsorgung, Strom und Lüftungsanlagentechnik. Zusammen mit dem Band „Bauklimatik“ bildet er somit eine Gesamtbetrachtung der Entwurfsintegration technischer Anforderungen an das Gebäude. Im Zentrum stehen auch hier Fragen der Nachhaltigkeit. Es geht um den sorgsamen Umgang mit Ressourcen sowie um Technikvermeidung rund um Wasser, Strom und Wärmerückgewinnung.Inhaltskapitel: Versorgung / Installation / Strom nachhaltig /  Licht / Vertikaler Transport / Lüftungsanlagen.Dirk Krutke ist bauender und lehrender Architekt und als DGNB Consultant in der Nachhaltigkeitsberatung tätig. Er hat an verschiedenen Hochschulen und Universitäten gelehrt und vertritt derzeit die Professur „Energieoptimiertes Bauen und TGA“ an der HafenCity Universität Hamburg.Leseprobe (PDF)

24,00 €*
Urban building by Tadao Ando – weisenburger headquarters in Karlsruhe
Der Bürokomplex in Karlsruhe gilt als Tadao Andos erster urbaner Entwurf in Deutschland. Die Publikation gibt exklusive Einblicke in die Entstehung und Planung des Bauwerks. Architekturfotografien und Gebäudepläne zeigen Andos gestalterische Formel: die Reduktion auf das Wesentliche, Sichtbeton im Maß der Tatami-Matten, strenge Geometrien, Genauigkeit und Raffinement im Detail geben dem Gebäude seine charakteristische Note. Architekt und Bauherr waren sich einig, ein ästhetisches und energieeffizientes Gebäude zu schaffen, das den neuesten technischen Standards entspricht und den Mitarbeitenden beste Arbeitsbedingungen bietet.Leseprobe (PDF)

39,00 €*
Neu
ClaySecrets – Von der Idee zur perfekten Form – Das große Standardwerk des Clay-Modellbaus
Clay ist das meistverwendete Industrieplastilin der Welt. Vor allem die Autodesign-Entwicklung lebt von 3D-Claymodellen. In Kooperation mit Hersteller STAEDTLER ist das erste Werkbuch rund ums professionelle Arbeiten mit Industrial Styling Clay erschienen. Der Autor, einst selbst Design- Modelleur und heute Lehrer an der Fachschule für Produktdesign in Selb, hat darin sein ganzes Clay-Wissen zusammengetragen. Herausgekommen ist nicht nur ein praktisches Grundlagenbuch, das Anfänger:innen mit bebilderten Arbeitsbeschreibungen, Workshops, Tipps und Glossaren beim Einstieg in die Clay-Praxis unterstützt. Mit exklusiven Blicken hinter die Design-Kulissen und in die Modellbau- Zukunft für Produktdesign richtet es sich auch an erfahrene Design-Modelleure und Produktdesigner.Leseprobe (PDF)

49,00 €*
Neu
Focus Open 2023
Zukunftsweisende und herausragende Designleistungen stehen im Mittelpunkt des Internationalen Designpreis Baden-Württemberg FOCUS OPEN 2023, einem der renommiertesten deutschen Designwettbewerbe mit internationaler Ausrichtung. Dieses Jahrbuch präsentiert alle preisgekrönten Produkte. Die Preisträger: innen kommen unter anderem aus den Bereichen Investitionsgüter, Healthcare, Bad, Küche, Interior, Lifestyle, Licht, Consumer Electronics, Freizeit, Gebäudetechnik, Public Design, Mobility, Service Design und Materials + Surfaces.

49,00 €*
Die Werkbundsiedlung am Weißenhof – MacherInnen des Modernen
Die Stuttgarter Werkbundsiedlung am Weißenhof wurde initiiert von der württembergischen Arbeitsgemeinschaft des Deutschen Werkbunds. In dieser dritten Publikation nach „100 Jahre zeitnah“ und „Vom Neuen Sitzen und Gestalten“ wird der Blick auf den Höhepunkt der Moderne um 1927 gerichtet und aufgezeigt, welche MacherInnen den fruchtbaren Boden für diese Entwicklung bereitet haben und heute fortsetzen. Leseprobe (PDF)

24,00 €*
Neu
Brand Experience & Trade Fair Design Annual 2023/2024
Wenn es um nachhaltige Markeninszenierungen geht, zeigt sich aktuell: Thema ist längst nicht mehr die Frage, ob wir Ressourcen schonen und umweltfreundlich bauen können, sondern wie! Nachhaltigkeit ist ein absolutes Muss geworden. Doch um kreislauffähige Markenräume möglich zu machen, müssen alle Beteiligten an einem Strang ziehen: von den Ausstellenden über die Gestaltenden bis hin zu den Besuchenden. Gelungene Beispiele finden sich in der neuen Ausgabe des Brand Experience & Trade Fair Design Annuals – Beispiele, die den bewussten Umgang mit Mensch und Umwelt schärfen und dabei gleichzeitig begeistern.Herausgeberin Janina Poesch ist diplomierte Architektin, ausgebildete Journalistin und freie Autorin zahlreicher Publikationen zu den Themen Zukunft, Szenografie und (Marken-)Kommunikation im Raum. An der Hochschule RheinMain unterrichtet sie Brand Spaces und weiß den roten Faden in (Brand) Stories – den PLOT – sehr zu schätzen ...Leseprobe (PDF)

88,00 €*

Unsere Bücher

Neu
Icons – Bildzeichen verstehen und gestalten
Im Alltag begegnen uns Bildzeichen an fast jeder Ecke: im Straßenverkehr, im Supermarkt, auf Verpackungen, dem Laptop oder Handy. Sie geben uns Orientierung, geben Hinweise und ermöglichen Interaktion. Wir finden sie in Mengen zum kostenfreien Download oder können sie via Plugins in Layouts integrieren. Gleichzeitig bleibt die Frage, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit Bildzeichen sinnvoll funktionieren. Wie gestalten wir sie? Und welche Kriterien helfen uns bei der Bewertung?Dieses Grundlagenbuch beleuchtet dafür unterschiedliche Perspektiven: von den Grundsätzen der Kommunikation über die Semiotik bis hin zu ästhetischen und funktionalen Aspekten. Von den gestalterischen Grundelementen bis zu interaktiven Anwendungen.Holger Ziemann lebt und arbeitet in Hamburg. Als Gestalter entwickelte er früh ein Faible für gestalterische Systeme und Strukturen. Bereits im Studium an der FH Aachen beschäftigte er sich mit Bildzeichen und untersuchte in seinem Diplom Möglichkeiten, Sprache durch Piktogramme zu ersetzen. Seit 2019 lehrt er als Professor für Mediendesign an der IU Internationale Hochschule mit den Schwerpunkten Branding und UX.Leseprobe (PDF)

39,00 €*
Neu
Cœur de l’île Inselspital Anna-Seiler-Haus
Dieses opulente Fotobuch ist dem Anna-Seiler-Haus in Bern gewidmet. Der 16-geschossige Neubau bildet als Herzstück – auch Cœur de l’île genannt – den im Stadtbild weit sichtbaren Hochpunkt des Inselspitals. Überhaupt kommt hier den Sichtbeziehungen eine maßgebliche Rolle zu bei der Orientierung im Gebäude und der Verortung im urbanen Kontext. Dem Fotografen HGEsch ist es gelungen, das gemeinschaftliche Werk der drei Architekturbüros über alle Maßstabsebenen hinweg grandios in Szene zu setzen, mit überraschenden Blicken auf Details über Ausblicke ins und aus dem Quartier bis hin zu fulminanten Panoramaaufnahmen mit den Berner Alpen am Horizont.Leseprobe (PDF)

68,00 €*
Neu
Brand Experience & Trade Fair Design Annual 2023/2024
Wenn es um nachhaltige Markeninszenierungen geht, zeigt sich aktuell: Thema ist längst nicht mehr die Frage, ob wir Ressourcen schonen und umweltfreundlich bauen können, sondern wie! Nachhaltigkeit ist ein absolutes Muss geworden. Doch um kreislauffähige Markenräume möglich zu machen, müssen alle Beteiligten an einem Strang ziehen: von den Ausstellenden über die Gestaltenden bis hin zu den Besuchenden. Gelungene Beispiele finden sich in der neuen Ausgabe des Brand Experience & Trade Fair Design Annuals – Beispiele, die den bewussten Umgang mit Mensch und Umwelt schärfen und dabei gleichzeitig begeistern.Herausgeberin Janina Poesch ist diplomierte Architektin, ausgebildete Journalistin und freie Autorin zahlreicher Publikationen zu den Themen Zukunft, Szenografie und (Marken-)Kommunikation im Raum. An der Hochschule RheinMain unterrichtet sie Brand Spaces und weiß den roten Faden in (Brand) Stories – den PLOT – sehr zu schätzen ...Leseprobe (PDF)

88,00 €*
Die Werkbundsiedlung am Weißenhof – MacherInnen des Modernen
Die Stuttgarter Werkbundsiedlung am Weißenhof wurde initiiert von der württembergischen Arbeitsgemeinschaft des Deutschen Werkbunds. In dieser dritten Publikation nach „100 Jahre zeitnah“ und „Vom Neuen Sitzen und Gestalten“ wird der Blick auf den Höhepunkt der Moderne um 1927 gerichtet und aufgezeigt, welche MacherInnen den fruchtbaren Boden für diese Entwicklung bereitet haben und heute fortsetzen. Leseprobe (PDF)

24,00 €*
Neu
non nobis – über das Bauen in der Zukunft Band 2: Über die Randbedingungen des Zukünftigen
Mit Band 2 der Trilogie führt Werner Sobek seine umfassende Analyse der Zusammenhänge von Bauen und Umwelt fort. Sein Fokus liegt diesmal auf den Entwicklungen, die wir in den kommenden Jahrzehnten zu erwarten haben, und auf den Randbedingungen, innerhalb derer menschliches Handeln überhaupt noch möglich sein wird. Wie im ersten Band geht es um Ressourcen, Emissionen, Energie, Erderwärmung, Klimaziele, Bevölkerungsentwicklung, Migrationen u.v.m. Das Buch bietet eine schonungslose Analyse der Welt von morgen. Es ist eine unverzichtbare Basis für die heute zu treffenden Entscheidungen über unsere zukünftige Art zu bauen, zu wohnen und uns fortzubewegen.Werner Sobek ist einer der bedeutendsten Architekten und Ingenieure unserer Zeit. Er war Professor an der Universität Stuttgart und Mies-van-der-Rohe-Professor am Illinois Institute of Technology in Chicago. Er ist zudem Gründer eines weltweit tätigen Planungsbüros mit mehr als 400 Mitarbeitern, Mitbegründer der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen sowie Initiator des Sonderforschungsbereichs SFB 1244 „Adaptive Hüllen und Strukturen für die gebaute Umwelt von morgen“. Sein Ziel: für mehr Menschen emissionsfrei und mit weniger Material zu bauen.Leseprobe (PDF)

49,00 €*
Haustechnik – einfach skizziert
Der zweite Band der Reihe „Basiswissen Architektur“ komplettiert das Thema der Gebäudetechnik um die Bereiche Ver- und Entsorgung, Strom und Lüftungsanlagentechnik. Zusammen mit dem Band „Bauklimatik“ bildet er somit eine Gesamtbetrachtung der Entwurfsintegration technischer Anforderungen an das Gebäude. Im Zentrum stehen auch hier Fragen der Nachhaltigkeit. Es geht um den sorgsamen Umgang mit Ressourcen sowie um Technikvermeidung rund um Wasser, Strom und Wärmerückgewinnung.Inhaltskapitel: Versorgung / Installation / Strom nachhaltig /  Licht / Vertikaler Transport / Lüftungsanlagen.Dirk Krutke ist bauender und lehrender Architekt und als DGNB Consultant in der Nachhaltigkeitsberatung tätig. Er hat an verschiedenen Hochschulen und Universitäten gelehrt und vertritt derzeit die Professur „Energieoptimiertes Bauen und TGA“ an der HafenCity Universität Hamburg.Leseprobe (PDF)

24,00 €*
Neu
Sustainable Architecture & Design 2023 / 2024
50 internationale Projekte präsentieren in fünf Kategorien die innovativsten und zukunftsweisendsten Lösungen, deren Beitrag zu baukultureller Entwicklung klar erkennbar ist. Im Fokus stehen alle relevanten Themenfelder der Transformationsentwicklung: Ressourceneinsatz, zirkuläre Prozesse, Biodiversität u.v.m. Die Herausgeberinnen betrachten ganzheitlich die aktuellen Entwicklungen in der Baubranche und machen Lust auf Neues. Mit InteriorPark. treiben sie seit 2010 nachhaltige Entwicklungen in der Baubranche voran. Leseprobe (PDF)

59,00 €*
Kunststoff – Zauberstoff / Freiheit und Grenzen der Gestaltung
Wie kein anderer Werkstoff stehen die modernen Kunststoffe für die Demokratisierung in der Welt der Dinge. Sie eignen sich als Ersatz für traditionelle Materialien, sind billiges Ausgangsmaterial für massenhaft hergestellte Pfennigartikel, aber auch hochwertige Werkstoffe für Industrieprodukte mit langer Lebensdauer.An der Ulmer Hochschule für Gestaltung (1953–1968) wurde im Jahr 1959 eine Kunststoffwerkstatt eingerichtet. In dieser Zeit entwickelte sich der Beruf des Produktgestalters zu seiner heutigen Form. Gleichzeitig kamen immer mehr Kunststoffe auf den Markt. Die neuen Materialien eigneten sich für den Modellbau und waren zugleich eine Verheißung für die Gestaltung zukünftiger Industrieprodukte. Wie aber sollte man mit ihnen und den zahlreichen neuen Gestaltungsmöglichkeiten umgehen? Und wie ließen sich mit den neuen Möglichkeiten der Massenproduktion die alten Ideale der Guten Form umsetzen? Leseprobe auf ISSUU.com

24,00 €*
Urban building by Tadao Ando – weisenburger headquarters in Karlsruhe
Der Bürokomplex in Karlsruhe gilt als Tadao Andos erster urbaner Entwurf in Deutschland. Die Publikation gibt exklusive Einblicke in die Entstehung und Planung des Bauwerks. Architekturfotografien und Gebäudepläne zeigen Andos gestalterische Formel: die Reduktion auf das Wesentliche, Sichtbeton im Maß der Tatami-Matten, strenge Geometrien, Genauigkeit und Raffinement im Detail geben dem Gebäude seine charakteristische Note. Architekt und Bauherr waren sich einig, ein ästhetisches und energieeffizientes Gebäude zu schaffen, das den neuesten technischen Standards entspricht und den Mitarbeitenden beste Arbeitsbedingungen bietet.Leseprobe (PDF)

39,00 €*
Neu
Tempel der Abstrakten – Fumihiko Maki und das Museum Reinhard Ernst
Der Stifter und Mäzen Reinhard Ernst plante ein Zuhause für seine einzigartige Sammlung; die Stadt Wiesbaden stellte ein Grundstück im Herzen der Stadt zur Verfügung und der japanische Stararchitekt Fumihiko Maki lieferte die Pläne. Entstanden ist das Museum Reinhard Ernst für abstrakte Kunst, eine architektonische Preziose, aber auch ein bürgeroffenes Haus sowie Anziehungspunkt für das internationale Kunstpublikum gleichermaßen. Der Autor Prof. Dr. Falk Jaeger ist Bauhistoriker und lebt als Architekturkritiker und Publizist in Berlin. Er schreibt für große Tageszeitungen, Fachmedien und hat mehr als 40 Bücher über Architektur, Städtebau und Denkmalpflege veröffentlicht.

49,00 €*
Neu
ClaySecrets – Von der Idee zur perfekten Form – Das große Standardwerk des Clay-Modellbaus
Clay ist das meistverwendete Industrieplastilin der Welt. Vor allem die Autodesign-Entwicklung lebt von 3D-Claymodellen. In Kooperation mit Hersteller STAEDTLER ist das erste Werkbuch rund ums professionelle Arbeiten mit Industrial Styling Clay erschienen. Der Autor, einst selbst Design- Modelleur und heute Lehrer an der Fachschule für Produktdesign in Selb, hat darin sein ganzes Clay-Wissen zusammengetragen. Herausgekommen ist nicht nur ein praktisches Grundlagenbuch, das Anfänger:innen mit bebilderten Arbeitsbeschreibungen, Workshops, Tipps und Glossaren beim Einstieg in die Clay-Praxis unterstützt. Mit exklusiven Blicken hinter die Design-Kulissen und in die Modellbau- Zukunft für Produktdesign richtet es sich auch an erfahrene Design-Modelleure und Produktdesigner.Leseprobe (PDF)

49,00 €*
Design für Spiel, Spaß, Spannung
Die kulturgeschichtlichen Stationen des Spielens vom Beginn der Industrialisierung bis zur Jahrtausendwende werden sowohl aus dem Blickwinkel der Designgeschichte als auch aus dem der Game Studies betrachtet. Die Bandbreite der Themen reicht von der Bauhaus-Wurfpuppe bis zur Barbie, vom Japonismus bis zur Pixelgrafik, von der grafischen Raumillusion zu 3D-Umgebungen und Interaktionsgestaltung, vom Brettspiel bis zum Kriegsspielzeug, von den Utopien der beginnenden Neuzeit bis zu merkantilen Absichten digitaler Spielkonzepte.Die Herausgeber: Melanie Kurz hat seit 2008 eine Professur für Designtheorie und Designgeschichte am Fachbereich Gestaltung der FH Aachen inne. Thilo Schwer ist seit 2019 Professor für Designgeschichte und -theorie an der HBK Essen.Leseprobe auf ISSUU.com

29,00 €*
Neu
Focus Open 2023
Zukunftsweisende und herausragende Designleistungen stehen im Mittelpunkt des Internationalen Designpreis Baden-Württemberg FOCUS OPEN 2023, einem der renommiertesten deutschen Designwettbewerbe mit internationaler Ausrichtung. Dieses Jahrbuch präsentiert alle preisgekrönten Produkte. Die Preisträger: innen kommen unter anderem aus den Bereichen Investitionsgüter, Healthcare, Bad, Küche, Interior, Lifestyle, Licht, Consumer Electronics, Freizeit, Gebäudetechnik, Public Design, Mobility, Service Design und Materials + Surfaces.

49,00 €*
Experience & Event Design 2023 / 2024
Die neue Ausgabe ist geprägt von einem aufwühlenden und aufregenden Jahr. Die Nachfrage nach Events und die Freude über echte Erlebnisse waren enorm. Entsprechend viele Erlebnisse des letzten Jahres gaben Raum für Austausch, Teilhabe und schufen ein Wir-Gefühl. Das Buch versammelt diese vielgestaltigen Formate, von kleinen, aber feinen Austauschmöglichkeiten über virtuelle Fachtagungen bis hin zu fesselnden Raumerlebnissen. Ein realistischer Querschnitt der gesellschaftlichen Bedürfnisse, aktuellen Erlebnisformate und schwierigen Rahmenbedingungen.Leseprobe (PDF)

69,00 €*
Media Architecture Compendium Vol. 2 – Concepts, Methods, Practice
Grenzen sprengende Medienarchitektur: Dieses Kompendium untersucht, wie digitale Medien heute und in Zukunft unsere Städte mitgestalten. Am Beispiel von rund 30 Projekten, die es bei den Media Architecture Biennalen 2018 und 2020 zum Gewinner und auf die Shortlist gebracht haben, zeigt das Buch bahnbrechenden Einsatz von Licht und Medien in urbaner Umgebung. Die Kategorien: Animated Architecture, Money Architecture, More-than-human Architecture, Participatory Architecture & Urban Interaction, Spatial Media Art, Future Trends & Prototypes.Alle vier Herausgeber:innen sind Mitglieder des Media Architecture Institute, einer gemeinnützigen Organisation mit Standorten in Wien, Sydney, Peking und Toronto.Leseprobe auf ISSUU.com

49,00 €*
Provisorium / Stopgap
Europäischer Architekturfotografie-Preis 2023Der Europäische Architekturfotografie-Preis architekturbild wird seit 1995 alle zwei Jahre ausgeschrieben. Zum Begriff „Provisorium“ werden zahlreiche Synonyme angeboten, etwa Ersatz, Notlösung, Übergangs- oder Zwischenlösung. Wir alle kennen solche Behelfe aus dem privaten Umfeld wie auch dem öffentlichen Leben. Die 28 prämierten Serien des EAP 2023 zeigen Provisorien, die uns nachsichtig lächeln lassen oder nachdenklich machen, sie entdecken fantasievolle Lösungen, weisen aber auch auf Missstände hin.Leseprobe auf ISSUU.com

28,00 €*
Designstudium Deutschland 2023 – Der Beitrag zum Public Value
Heute erscheint es dringlicher denn je, im Design die Aufmerksamkeit stärker auf das Gemeinwohl zu richten. Denn Konsequenzen eines Designs, das sich vorwiegend nach dem Wohl Einzelner richtet, sind allgegenwärtig. Um das Designstudium stärker auf das Gemeinwohl auszurichten, bietet sich der Public Value an: »Public Value is what the public values.« Dieses Konzept ist eine Alternative zu einseitigen Ausrichtungen wie etwa dem Shareholder-Value-Paradigma. Um den Public Value der Designstudiengänge an deutschen Hochschulen zu ermitteln, hat die iF Design Foundation 2022 die vorliegende Studie durchgeführt. Sie bildet die Grundlage und liefert Anregungen für die Entwicklung des Designstudiums im Sinne des Gemeinwohls. Zugleich enthält diese Veröffentlichung eine Liste aller Designstudiengänge an Hochschulen in Deutschland. Die iF Design Foundation ist eine Bildungsstiftung mit Sitz in Hannover. Sie ist dem Gemeinwohl verpflichtet und widmet sich wissenschaftlicher Forschung und Bildung im Kontext von Design.Leseprobe auf Issuu.com

24,00 €*
Loewe. 100 Jahre Designgeschichte – 100 Years Design History
Loewe zählt im iF-Ranking zu den Top 10 der für außerordentliche Designleistungen ausgezeichneten deutschen Unternehmen. Grund genug, aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums im Jahr 2023 die Designgeschichte des Unternehmens unter die Lupe zu nehmen. Der Designhistoriker Kilian Steiner unterteilt dabei in drei historische Phasen: Die erste Phase (1923 bis 1945) markiert den Aufbau und die Zerstörung der Marke Loewe. In der zweiten Phase (1945 bis 1985) standen der Wiederaufbau von Loewe und die Bewältigung zahlreicher Umbrüche im Vordergrund. Im dritten Zeitabschnitt (1985 bis 2023) fand schließlich der Aufstieg Loewes zu einer international renommierten Design-Brand statt. Erstmals werden dabei die kreativen Köpfe aus Produkt- und Kommunikationsdesign, die zum Aufbau der Marke Loewe beigetragen haben, benannt und bisher unbekannte Details der Loewe-Unternehmensgeschichte herausgearbeitet.Von der Gründung 1923 über die Erfindung des elektronischen Fernsehens 1931 hat sich Loewe zu einer weltweit agierenden Design-Brand entwickelt. Die einzigartige Verbindung von German Engineering, Exzellenz, exklusivem Design und Nachhaltigkeit haben die Markenkultur geprägt.Leseprobe auf ISSUU.com

32,00 €*
Wie wollen wir entwerfen? Architektur und Verantwortung
Gute Architektur – Klimawandel, Energiekrise, Ressourcenknappheit: Heute stellt sich mehr denn je die Frage nach der spezifischen Expertise von Architekt:innen im Konzert vieler Experten und Akteure. Die Weichen stellen sich schon im Architekturstudium. So präsentiert das Buch Lehrkonzepte und persönliche Texte dazu, wie man Studierende auch aus Sicht eines bautechnischen Instituts gleich von Studienbeginn an auf dem kreativen Weg in ein überaus komplexes Metier begleiten kann, das Zuversicht und Lust an schönen Räumen erfordert. Ein Buch, das Studierende und allgemein Interessierte zur kritischen Auseinandersetzung anregt und dabei unterstützt, eine persönliche Haltung zum Entwerfen in einer fordernden Zeit zu entwickeln.Der Herausgeber Peter Schürmann ist Architekt in Partnerschaft mit Jutta Schürmann und Professor an der Fakultät 1 Architektur und Stadtplanung der Universität Stuttgart. „Baukunst und andere Herausforderungen“ nennt er das Spannungsfeld, in dem Entwerfen stattfindet. Vor diesem Hintergrund stehen Ressourcenbewusstsein und die ganzheitliche Verantwortung von Architekt:innen im Zentrum der Lehre seiner Institutsgemeinschaft (Institut für Baustofflehre, Bauphysik, Gebäudetechnologie und Entwerfen).Leseprobe auf ISSUU.com

59,00 €*
Der Ulmer Hocker. Idee – Ikone – Idol
Mit Buch und Ausstellung stellt das HfG-Archiv / Museum Ulm erstmals einen der bekanntesten an der Hochschule für Gestaltung Ulm (HfG) entstandenen Entwürfe in das Zentrum einer analytischen Darstellung. Mittels eines polyperspektivischen Blicks auf die mannigfachen Bedingungen, die den Hocker ermöglicht haben, wird nicht nur ein Designklassiker verstehbar, sondern darüber hinaus auch ein originelles Modell von Geschichtsschreibung eingelöst, das als wegweisend für weitere Untersuchungen betrachtet werden kann. Der Band bildet den Auftakt zu einer Buch- und Ausstellungsserie über die wichtigsten Entwürfe, die an der Hochschule für Gestaltung Ulm zwischen 1953 und 1968 entstanden sind.Das HfG-Archiv ist eine externe Abteilung des Museum Ulm. Seit 1987 pflegt es das materielle und theoretische Erbe der legendären Ausbildungsstätte mit Publikationen, Ausstellungen, Veranstaltungen und durch Archivarbeit.Leseprobe auf ISSUU.com

39,00 €*
Brand Experience & Trade Fair Design Annual 2022/23
Es ist eindeutig: Messe stirbt nicht, Messe verändert sich! Sie wird sich also auch in Zukunft immer wieder agil an neue Gegebenheiten anpassen (müssen). Für Gestaltende wird es darum gehen, sich wieder verstärkt mit den Qualitäten von Raum auseinanderzusetzen – egal ob es sich dabei um den physischen oder den digitalen Raum handelt: Raum sollte so inszeniert und gestaltet sein, dass er der Kommunikation dient, Begegnung und Erlebnis ermöglicht, Immersion schafft und natürlich einen inhaltlichen Mehrwert liefert.Was aber auch bedeutet, dass Kommunikationsstrategien vorab gefestigt sein müssen, vor allem wenn nicht wie bislang nur Produkte, sondern eher Positionen und Visionen im Fokus stehen. Es wird darum gehen, Menschen mit Marken auf vielschichtigen Ebenen miteinander zu verbinden, um gemeinsam Zukunft zu gestalten.Leseprobe auf ISSUU.com

88,00 €*
Bundle Eventdesign Jahrbuch 2017–2020
Jetzt auch als Bundle erhältlich – drei Eventdesign Jahrbücher: 2017 / 2018, 2016 / 2017  Wie lässt sich ein mitreißendes, originelles und ergreifendes Event inszenieren? Welche Art von Marketing-Veranstaltung weckt das Interesse von Kunden, Mitarbeitern oder Ausstellungsbesuchern? Antworten auf diese und viele andere Fragen zur Live-Kommunikation liefert dieses Eventdesign-Jahrbuch-Bundle voller Szenografie und Gestaltung etc.!

45,00 €*
Bundle Messedesign Jahrbuch 2017/18, 2018/19, 2019/20
Jetzt auch als Bundle erhältlich: Messedesign Jahrbücher 2017/18, 2018/19, 2019/20! Drei Standardwerke der Messeszene.

55,00 €*
Retail Design International Vol. 8 − Components, Spaces, Buildings
Durch die Konnektivität zwischen verschiedenen Kulturen, Technologien und Lebenswelten wird die Retailbranche vielfältiger und experimenteller. Gleichzeitig zeigen die Unwägbarkeiten der vergangenen zwei Jahre, dass der freie internationale Handel zwischen Nationen und Kontinenten ein zerbrechliches Gut ist. Handelsketten sind unterbrochen und die Verfügbarkeit von Energie und Rohstoffen ist eingeschränkt. Kreative Provisorien sowie analoge und digitale Elemente, die all unsere Sinne ansprechen, geben neue Impulse für den urbanen Handel. Auf dem Weg ins Retail-Metaverse trifft High-Tech auf High-Touch mit multisensorischen Erlebnissen.Dr. Jons Messedat ist Architekt und Industriedesigner. Nach Stationen bei Sir Norman Foster in London und Berlin promovierte er an der Bauhaus-Universität Weimar zum Thema Corporate Architecture. Er lehrt das Modul Bau und Raum an der HAWK Hildesheim und ist Jurymitglied in Architektur-und Designwettbewerben.Leseprobe auf ISSUU.com

69,00 €*
Unser Newsletter
Datenschutz *
Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.