Icons – Bildzeichen verstehen und gestalten

39,00 €*

Dieses Produkt erscheint am 18. März 2024

ISBN: 978-3-89986-408-3

Sprache: Deutsch

Erscheinungsjahr: 2024

Seiten: 236

Abbildungen: 160

Format: 17 × 24 cm

Produktinformationen "Icons – Bildzeichen verstehen und gestalten"
Im Alltag begegnen uns Bildzeichen an fast jeder Ecke: im Straßenverkehr, im Supermarkt, auf Verpackungen, dem Laptop oder Handy. Sie geben uns Orientierung, geben Hinweise und ermöglichen Interaktion. Wir finden sie in Mengen zum kostenfreien Download oder können sie via Plugins in Layouts integrieren. Gleichzeitig bleibt die Frage, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit Bildzeichen sinnvoll funktionieren. Wie gestalten wir sie? Und welche Kriterien helfen uns bei der Bewertung?

Dieses Grundlagenbuch beleuchtet dafür unterschiedliche Perspektiven: von den Grundsätzen der Kommunikation über die Semiotik bis hin zu ästhetischen und funktionalen Aspekten. Von den gestalterischen Grundelementen bis zu interaktiven Anwendungen.

Holger Ziemann lebt und arbeitet in Hamburg. Als Gestalter entwickelte er früh ein Faible für gestalterische Systeme und Strukturen. Bereits im Studium an der FH Aachen beschäftigte er sich mit Bildzeichen und untersuchte in seinem Diplom Möglichkeiten, Sprache durch Piktogramme zu ersetzen. Seit 2019 lehrt er als Professor für Mediendesign an der IU Internationale Hochschule mit den Schwerpunkten Branding und UX.

Leseprobe (PDF)

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Weitere Empfehlungen

Informationsvisualisierung
Missbrauch und Möglichkeit  Informationsdesign visualisiert Inhalte verständlich, es setzt Gewichtungen und steuert die Aufmerksamkeit des Betrachtenden. Dazu stehen Designern und Designerinnen unterschiedliche Darstellungsformen zur Verfügung, die in diesem Buch systematisch und kom­pakt durch über 200 visualisierte Beispiele dargestellt und analysiert werden. Mit dem gerade nötigen Maß an Designtheorie werden mögliche Gefahren- und Fehlerquellen aufge­zeigt, um diese zu vermeiden – denn sonst ergibt Eins und Eins nicht Zwei.Veruschka Götz ist Designerin und lehrt als Professorin an der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Mannheim. Sie ist Autorin renommierter Fach­bücher zur Typografie, Mitbegründerin des Verlags berlin press und des Büros T616 typography berlin. Anna Rigamonti ist freie Grafikdesignerin, spezialisiert auf Informationsdesign und Typografie und lebt in Berlin.Lesevorschau auf ISSUU.com

28,00 €*
Informationstheorie für Designer
Designer und Gestalter erhalten in diesem Band Einblicke in die wichtigsten Phasen der Entwicklung des Informationsbegriffs. Der Band stellt die Wegbereiter der ersten informationsverarbeitenden Systeme vor, die die ungeheuren Möglichkeiten der heutigen Informationsgesellschaft mit entwickelt haben. Das Buch gibt Überblick über die Rolle, die der Informationsbegriff in Wissenschaften wie Kybernetik, Lebenswissenschaften, Systemtheorie und der Forschung an Künstlicher Intelligenz spielt. Es beleuchtet die Brücken- und Scharnierfunktionen, die der Informationsbegriff an der Schnittstelle von Mensch und Maschine übernimmt. Zentrale Fragen der Verknüpfung von Information, Daten, Wissen und Lernen werden reflektiert und ethische Herausforderungen behandelt. Dr. phil. Christian Bauer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät Gestaltung der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt. Seine Lehrgebiete sind Informations-, Kommunikations- und Medientheorie sowie Kulturphilosophie und Ethik.Leseprobe auf ISSUU.com

18,00 €*