av magazin 


Themen, Trends und Thesen zu Architektur und Design

Herzlich willkommen beim av magazin


An dieser Stelle veröffentlichen wir besonders interessante Fachbeiträge aus aktuellen Neuerscheinungen zu Themen aus Architektur und Design und stellen sie Ihnen in chronologischer Reihenfolge als PDF-Dateien zum Download bereit.

Neue Beiträge kündigen wir in unserem monatlichen Newsletter an. Es lohnt sich, ihn zu abonnieren!

Ihre Verlegerinnen


Dr. Petra Kiedaisch & Bettina Klett



Nr. 3 / 2021

Wie sich Eventdesign transformiert

Mit einer Special Edition blickt das neue Eventdesign Jahrbuch 2021 / 2022 auf die neuesten Entwicklungen der Branche. Wie verändern sich Interaktion, Partizipation, Kreation und Technologien bei der Gestaltung von Events und wo wurden sie vorbildlich umgesetzt? Neben 40 internationalen Highlights blicken Expert:innen in die Zukunft, z.B. Dr. Torsten Fremer von Klubhaus im Gespräch mit der Autorin Katharina Stein. 

Hier ein Auszug

Nr. 2 / 2021

Über die Zukunft der Designlehre

250 Expert:innen aus vier Kontinenten haben zusammen mit der iF Design Foundation fünf Jahre lang geforscht und die Ergebnisse im „Weißbuch zur Zukunft der Designlehre“ veröffentlicht. Woran es mangelt und welche Kompetenzen und Techniken konkret nötig sind, um den Gestaltungsnachwuchs fit zu machen für die Zukunft, lesen Sie hier.

Hier ein Auszug

Nr. 1 / 2021

Wie Pflanzen zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz beitragen

Sie wünschen sich ein besseres Raumklima, mehr Natur und Inspiration an Ihrem Arbeitsplatz? Die Greenterior-Designerin Miriam Köpf stellt in ihrem Buch „Plants at Work“ eine Vielfalt an Büroräumen vor, die sie liebevoll mit Pflanzen geplant und ausgestattet hat. Ein Ratgeber für alle, die ihre „work spaces“ grüner gestalten wollen.


Hier ein Auszug (Englisch)

Nr. 6 / 2020

Wie sich Messestände in Zukunft entwickeln

Sieben neue Trends haben Sabine Marinescu und Janina Poesch, Autorinnen des Messedesign Jahrbuchs 2020/21, ausgemacht. Mit vielen internationalen Beispielen – real, hybrid und virtuell – sowie Interviews geben sie Einblick in eine sich massiv wandelnde Szene. Und sie belegen: das „Neue Normal“ im Messedesign ist schon sichtbar!

Hier ein Auszug

Nr. 5 / 2020

Warum Museen verlässliche Orte bleiben

Das Museum und seine Ausstellungen schreiben weiter an ihrer famosen Erfolgsgeschichte. Der neue Band in der Reihe Neue Ausstellungsgestaltung zeigt auf 516 Seiten und mit 110 Projekten internationale Trends in Ausstellungsgestaltung und Szenografie. Die Herausgeber beweisen: Ein alarmierender Paradigmenwechsel für das Museum steht nicht an; es gilt nur, Wissen und Handwerkszeug anders einzusetzen.


Hier ein Auszug

Nr. 4 / 2020

Was die Eventbranche von Festivals lernen kann

Krisen bringen immer auch Neues hervor: neue Agenturmodelle, neue Werte, neue Haltungen. Das Eventdesign Jahrbuch 2020/2021 eröffnet im Interview mit Agenturchef Cedric Ebener Perspektiven auf Events mit und nach Corona. Der erfolgreiche Erlebnis-Architekt verrät, was Gestalter von Marken-Erlebnissen von Festivalveranstaltern lernen können.


Hier ein Auszug

Nr. 3 / 2020

Szenografie ist … Staunen

Von den Ursprüngen der Szenografie bis heute gilt: Die Kunst der Inszenierung im Raum versetzt Menschen in Staunen. Massiv geändert haben sich jedoch die Mittel. Welche analogen und digitalen Instrumente es gibt, wie man sie anwendet, welche Koryphäen man kennen sollte und wohin sich diese Disziplin entwickelt, zeigt erstmals unser Szenografie-Kompendium in Kooperation mit PLOT.

Hier ein Auszug

Nr. 2 / 2020

Design zwischen alten Klischees und neuen Konzepten

„Das Lesen geht weiter“: Schöner als DIE ZEIT kann man es nicht sagen! Bücher tun gerade jetzt der Seele gut und zum Frühjahr erscheinen sie wieder zuhauf. Unser Rising Star: „Nicht mein Ding – Gender im Design“ von Katharina Kurz und Pia Jerger. Aus junger Perspektive nehmen sie gängige Stereotypen aufs Korn und beweisen, dass Mädchen nicht immer Rosa lieben und Jungs nicht immer Blau bevorzugen!


Hier ein Auszug

Nr. 1 / 2020

Die Zukunft des Retails ist hybrid

Wie kann der Handel auf die veränderten Bedürfnisse und Wünsche von Kunden aller Generationen reagieren und welche Retail-Konzepte zeigen Perspektiven für die neuen 20er-Jahre auf? Experten wagen im neuen Retail Design International Vol. 5 einen Blick in die Zukunft und sehen ein Jahrzehnt der Collage, das verschiedene Lebenswelten verschmelzt – hybride Räume.


Hier ein Auszug